zurück zu Faschiertes(Hack)

Faschierte Laibchen mit Kartoffelpüree und Röstzwiebeln

Zutaten:

800g gemischtes Faschiertes
1 EL Schmalz
1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
1 Bund Petersilie
2-3 Semmeln
Milch
1 EL Senf
Salz
Pfeffer
Majoran
Oregano
Muskatnuss
3 Eier
evtl. Brösel

Röstzwiebel: 2 Zwiebeln
1 EL Mehl
1/2l Öl zum Backen

Kartoffelpüree: 600g Kartoffel
ca. 1/4l Milch
50g Butter
Salz
Muskatnuss

Zubereitung:

Zwiebel und Petersilie schneiden. Semmeln in Milch einweichen und ausdrücken.

Zwiebel und Petersilie in Schmalz kurz anschwitzen und gemeinsam mit den Semmeln und der Zehe Knoblauch fein faschieren. Mit dem faschierten Fleisch mischen, würzen sowie mit Senf und Eiern gut abrühren. (Das gründliche Verrühren ist wichtig, damit die Masse auch bindet und zusammenhält. Falls das Faschierte zu weich ist, kann man durch die Zugabe von Semmelbröseln ein bessere Bindung bewirken.)

Kleine Laibchen formen und in Fett beidseitig langsam braten.

Röstzwiebel: Zwiebel Schälen, in feine Ringe schneiden, mit Mehl leicht bestäuben und im heißen Fett knusprig braun backen. Gut abtropfen lassen.

Kartoffelpüree: Kartoffel schälen, kochen, gut ausdampfen lassen und fein passieren. Milch , Butter, Salz und Muskatnuss aufkochen, unter die Kartoffelmasse rühren. Die richtige Konsistenz ebentuell durch weitere Zugabe von Milch herstellen. Mit Salz und geriebener Muskatnuss abschmecken.