Eure Lieblingsrezepte

Rezept hier eintragen

Zur Zeit befinden sich 22 Einträge im Rezeptbuch. Ihr Eintrag könnte der 23. sein.

Seite: 1 | 2 | 3

Eintrag vom 04.01.2011 um 10:01

erika aus Wien

Marmorgugelhupf:

1 Thea Goldstück mir feiner Butternote (knapp)
30 dkg Zucker
30 dkg Mehl
6 Eier
1 Vanillezucker
1 Backpulver
Rum
Nutella

Thea mit Zucker, Vanillezucker schaumig rühren,6 Dotter dazu, Mehl mit Backpulver und Rum dazurühren,Schnee aus 6 Eiklar unterheben, ca. 1/3 der Masse mit 2-3 Eßl. Nutella verrühren und abwechselnd in die ausgebutterte mit Brösel gestaubte Gugelhupfform füllen.

Heissluft 170 Grad ca. 1 Stunde backen

Gutes Gelingen wünscht
Erika

Seitenanfang

Eintrag vom 01.01.2011 um 10:37

Rosa aus Wien

emotion Topfenstollen

500g Mehl
150g Butter
250g Topfen (20%)
200g Zucker
2 Eier
1 Pk. Backpulver
200g kandierte Früchte (Orangeat, Zitronat)
1/2 Stange Marzipan

Wer möchte kann noch Rosinen und gehackte Nüsse dazugeben.

Zubereitung ist denkbar einfach!

Alles zusammen in der Küchenmaschine abmischen, Striezel formen und auf Backpapier legen.
Bei 170°C ca 1 Stunde backen.
Noch warm mit flüssiger Butter bestreichen und zuckern.

Seitenanfang

Eintrag vom 25.08.2010 um 11:19

Melina aus Würflach

Spaghetti mit Shrimps in Tomatensauce

Zutaten:
*********
1 Packung Shrimps
1/2 Packung passierte Tomaten (Tetrapack) oder Dosentomaten
1 Becher Obers
1-2 kl. Zwiebeln
Olivenöl
Salz, Pfeffer, evtl. etwas Knoblauch
Basilikum
ein paar Spritzer Zitronensaft
Petersilie.

Zubereitung:
**************
Etwas Olivenöl erhitzen. Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und im Olivenöl glasig anschwitzen. Shrimps dazu geben und mit den Zwiebel anbraten.
Nun kommen die passierten Tomaten und das Obers hinzu. Das ganze aufkochen lassen und bei kleiner Hitze etwas köcheln lassen.
Mit Salz und Pfeffer evtl. etwas gepressten Knoblauch würzen.
Ein Spritzer Zitronensaft und etwas Basilikum einrühren (frischer ist am besten, aber getrockneter tuts auch).
Spaghetti nach Packungsanleitung kochen.
Sauce und Spaghetti zusammenmischen und mit frischen Kräutern (gehackt) bestreuen, und anrichten.
Gutes Gelingen!

Seitenanfang

Eintrag vom 26.04.2009 um 15:19

Anita aus Wien

Brandteig

1/8 l Wasser (oder Milch)
Salz
3 dag Butter
8 dag Mehl
2 dag Zucker
2 Eier

Wasser (od.Milch), Salz, Butter, Zucker lässt man aufkochen, das Mehl langsam dazu und rührt den Teig glatt bis er sich vom Topf löst. Ist die Masse etwas unterkühlt rührt man die versprudelten Eier langsam ein.
½ Stunde rasten lassen.
(Spritzsack)
Backblech leicht befetten und mit Wasser bespritzen.
Brandteig in die sehr heiße Backrohr schieben, anfangs das Rohr (ca. 10 Min.) nicht öffnen.
Bei Mittelhitze durchbacken. Das Gebäck im Backofen abkühlen lassen.

Seitenanfang

Eintrag vom 26.04.2009 um 15:17

Anita aus Wien

Hawaii Schnitten

Teig:
6 Eier (Schnee)
1 Pack. Vanillezucker
30 dag Staubzucker
3/16 Wasser
3/16 Öl
30 dag Mehl
1 Pack Backpulver

Creme:
1 kl. Dose Ananas
1 Pack. Vanillepudding
1 Pack. Qimiq
1/4 L Schlagobers
1 Pack. Sahnesteif
Etwas Rum und Ananas saft
Kokosette

¼ L. Saft von Ananas mit Puddingpulver aufkochen, kleine Ananasstückchen einrühren und nochmals aufkochen (kurz). Abkühlen lassen. Qimiq einrühren und kalt stellen. Schlagobers mit Sahnesteif aufschlagen und unter die Creme heben. Biskuit mit Gemisch aus Rum und Ananassaft beträufeln – mit Creme bestreichen und mit Kokosette bestreuen.

E-Mail an Anita | Seitenanfang

Eintrag vom 26.04.2009 um 08:33

Beate aus Wien

Nusskuchen
1 Ei, 1/4 l Milch, 150g Zucker, 50g Butter, 150g geriebene Nüsse, 1/2 Pk. Backpulver, (kein Mehl)

Ei und Milch gut verrühren, weiche Butter einrühren. Zucker und Nüsse einmengen. Backpulver zuletzt unterrühren. Teig in eine gefettete und bemehlte Form füllen und bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen.

Gutes Gelingen!
emotion

E-Mail an Beate | Seitenanfang

Eintrag vom 05.02.2009 um 17:31

dvd verleih aus gen

Hey!
Die Homepage ist euch echt richtig gut gelungen!

Besuche dvd verleih s Homepage | E-Mail an dvd verleih | Seitenanfang

Eintrag vom 06.07.2008 um 12:04

Fred aus Bad Mergentheim

„Eierlikör Tiramisu“
Zutaten für 6 Portionen:

250g Mascarpone
250g Quark
1 Dose Ananas( in Stücke)
1/8l Ananassaft
100 Zucker
200 Sahne
30g Amaretti
1/8l Eierlikör
10g Butter
100g Madelblättchen
Zubereitung:

Mascarpone und Quark in deine Schüssel geben, und mit dem aufgefangenen Ananassaft
glatt rühren, dabei den Zucker unterrühren.Die Sahne steif schlagen, diese unter die Mascarponecreme heben.
In einer Schüssel, etwas Mascarponecreme füllen. Amaretti darüber verteilen und gut der Hälfte vom Eierlikör begießen. (nicht trinken, wird alles gebraucht!!).
Darüber die abgetropften Ananasstücke verteilen und mit restlicher Mascarpone bedecken.
In einer Pfanne mit ausgelassener Butter die Mandelblätter auf milder Hitze goldgelb rösten,
dann abkühlen lassen. Diese dann auf die Eierlikör Mascarponecreme verteilen. Creme kalt stellen!

Besuche Fred s Homepage | Seitenanfang

Eintrag vom 02.01.2008 um 15:24

Johann aus Wien

Gemüse-Auflauf überbacken
Je nach Saison, gekochten Blumenkohl, Brokkoli, Bohnen, Lauch oder auch gemischtes Gemüse in eine ausgebuttere feuerfeste Form füllen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Darüber je nach Geschmack, eine Schicht Schinken- oder Speckwürfel oder auch geriebenen Käse verteilen.
Mit Obers übergießen und Brösel bestreuen.
Darauf einige Butterflöckechen verteilen und im Ofen goldbraun überbacken.
Gutes Gelingen!
lg Hansl emotion

Seitenanfang

Eintrag vom 13.07.2007 um 09:05

Anna aus Wien

Feta - Huhn
Zutaten:
8 Hühnerschenkel ohne Knochen, Salz, Pfeffer, 120g Feta-Käse, 1 Ei, Milch, 2 EL Mehl, je 2EL Tymian, Rosmarin, Oregano
Zubereitung: Hühnchenfleisch mit der Außenseite noch unten auflegen und etwas plattieren, Kräuter darüber streuen, mit Feta belegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Einrollen und in eine große Bratpfanne legen. Mit Milch bestreichen und mit Mehl bestreuen. Im auf 190°C vorgeheizten Backrohr ca. 30 Minuten goldbraun braten.
Beilage: Ofenkartoffeln mit Kräutersauce.
Gutes Gelingen!

Seitenanfang


Seite: 1 | 2 | 3